„Das popkulturelle Plaudereckchen“ entstand aus dem „popkulturellen Plauderstündchen“. Eine kurzlebige YouTube Reihe, welche wiederum aus dem Drang entstand, der Welt meine Meinung zu Filmen, Fernsehserien, Musik, etc mitzuteilen.

Ich (Hallo, so nebenbei) versuche nicht wirklich Geld hiermit zu verdienen oder ein Internet Star zu werden. (Dafür bin ich vermutlich eh zu alt.) Mir geht es hier wirklich nur ums plaudern. Ich finde etwas cool (oder weniger cool) und rede darüber. Meistens in schriftlicher Form, manchmal in audiovisueller Form. (Aber hauptsächlich schriftlich.)

Am wichtigsten ist es mir dabei, dem Zynismus und „Alles ist Mist“ Gejammere der heutigen Popkultur entgegenzuwirken. Nichts frustriert mich mehr, als wenn jemand Stunden damit verbringt, gute Filme, Serien, etc mit lahmen Gags zu Tode zu nitpicken, weil es halt einfacher ist und einen Haufen Klicks einbringt. Ich finde nicht alles gut, aber wenn ich etwas nicht mag, braucht ihr von mir keinen zwei Stunden langen Podcast zu erwarten, in dem ich mich mit „lustig“ verstellter Stimme über angebliche Logiklöcher lustig mache, die keine sind.

Das wäre eigentlich schon alles. Das Plaudereckchen ist ziemlich selbsterklärend.

Viel Spaß!

CJ Holden