Das popkulturelle Plaudereckchen

Mehr Popkultur, kein Zynismus

Schlagwort

Horrorkomödien

Frühe Filmkritik, die wohl nur mich interessieren wird: "Todd & The Book Of Pure Evil: The End Of The End"

So um 2012 herum stolperte ich über eine kanadische Serie, die mich sofort begeisterte und von der ich mit Recht behaupten kann, dass sie zu meinen absoluten Lieblingsserien zählt. „Todd & The Book Of Pure Evil“ ist „Scooby-Doo“ oder „Buffy“,… Weiterlesen →

Reise nach 1997: An American Werewolf In Paris

Bevor morgen der #Horrorctober offiziell startet, lasst uns mal über die wenig geliebte Fortsetzung eines Horrorklassikers reden. Dieser Klassiker ist natürlich „(An) American Werewolf (In London)“, ein Film, den ich zwar gerne alle paar Jahre in meinen DVD Player schiebe,… Weiterlesen →

10 Jahre „Slither“ und ein Kinobesuch in Kanada

Heute vor 10 Jahren startete ein Film in den nordamerikanischen Kinos, der zwar von den Kritikern größtenteils gut angenommen wurde, aber leider verhältnismäßig wenig Geld einspielte. Doch wie es häufig so ist, vergrößerte sich im Laufe der Zeit seine Fangemeinde

Filmkritik: Tales Of Halloween

Auch wenn die meisten Exemplare die Angewohnheit haben, aufgrund starker Qualitätsschwankungen innerhalb der einzelnen Segmente den Zuschauer nur selten zufriedenzustellen, ist der Episodenfilm eines meiner liebsten Subgenres. Die meisten Filme dieser Art findet man im Horrorgenre

Tremors 5: Bloodlines (Filmkritik)

Die „Tremors“ Reihe hat in meinem Herzen einen besonderen Platz. Angefangen hat es 1990 oder 1991, als mein 8 oder 9 Jahre altes Ich in diversen Videothekenfenstern die Plakate für einen Film namens „Im Land der Raketenwürmer“ hängen sah.

© 2017 Das popkulturelle Plaudereckchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑