Das popkulturelle Plaudereckchen

Mehr Popkultur, kein Zynismus

Schlagwort

Horrorctober

Der persönliche Oktober 2016 Filmrückblick (und #Horrorctober Fazit)

Ja, ich musste den #Horrorctober leider vorzeitig, mit nur zwölf gesehen Filmen abbrechen. Ich habe mich da wohl etwas mit der Zeit verschätzt und gestern war ich den ganzen Tag unterwegs, also wird das nix mit Nummer 13. Das ist… Weiterlesen →

#Horrorctober: "Session 9" & "Mama"

Wer hätte es gedacht? Noch ein metaphorischer Horrorfilm, der mir gefällt, auch wenn er in keinem Moment an „Der Babadook“ herankommt. In „Session 9“ von Brad Anderson („Der Maschinist“, diverse Folgen von „Fringe“), geht es um eine Gruppe Handwerker, die… Weiterlesen →

#Horrorctober: Der Babadook

Wenn es eine Sorte Horrorfilm gibt, die ich wirklich hasse, dann ist es der metaphorische Horrorfilm. Ihr wisst schon, die Sorte, die einem Monster verspricht, aber dann nur mit abgegriffenen Klischees wie: „Ihr glaubt die Monster da draußen sind schlimm?… Weiterlesen →

#Horrorctober: Paranormal Activity

In einer Folge von Artes „Durch die Nacht mit…“, sagte Pornomacher Pierre Woodman zu Horrorfilmer Brian Yuzna*, dass nur Pornos noch weniger respektiert werden, als Horrorfilme. Recht hat er. Immerhin gibt es schon den einen oder anderen Horrorfilm, der auch… Weiterlesen →

#Horrorctober: Die Frau in Schwarz

„Im besten Sinne altmodische Gruselgeschichten“ sind scheinbar ein zufälliges Leitmotiv für meinen #Horrorctober. Auch „Die Frau in Schwarz“ fällt in diese Kategorie. Darin spielt Daniel Radcliffe, in seiner ersten Hauptrolle nach „Harry Potter“, den jungen Anwalt Arthur Kipps. Seit vor… Weiterlesen →

#Horrorctober:" Mein Bruder Kain" & "Mondblut"

Ja, ich hänge mit meinem #Horroctober etwas hinterher, aber hier sind gleich zwei Filme, über die ich nicht viel zu sagen habe. Oder sagen kann. Um es gleich aus dem Weg zu räumen: Ja, Brian DePalmas „Mein Bruder Kain“ ist… Weiterlesen →

#Horrorctober: Das Phantom der Oper (In Technicolor)

„Das Phantom der Oper“ muss wohl einer der meistverfilmtesten Romane aller Zeiten sein. Keine Ahnung warum. Ich will jetzt nicht behaupten, dass die Geschichte um einen maskierten, da entstellten und mal mehr, mal weniger sympathischen Bösewicht, überhaupt nicht funktioniert, aber… Weiterlesen →

#Horrorctober: Crimson Peak & Pumpkinhead 2

Es gibt nur ganz wenige Regisseure, die gleichermaßen von Arthouse- und Popcornpublikum geachtet werden. Guillermo del Toro ist einer von ihnen. Auch wenn Ersteres bei „Hellboy“ oder „Pacific Rim“ oft die Nase rümpft, während Letzteres immer wieder frustriert feststellen muss,… Weiterlesen →

#Horrorctober: Poltergeist (2015)

Remakes, AAAARGH! Sind sie nicht beschissen? Ich meine, jedes mal wenn ein Remake gedreht wird, bricht die Hollywoodpolizei in unsere Häuser ein und zerstört alle Kopien des Originals! Aber am schlimmsten sind ja diese verdammten Zeitmaschinen. Damit reisen sie in… Weiterlesen →

© 2017 Das popkulturelle Plaudereckchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑