Ode an Mrs. Peltzer aus "Gremlins"

Bevor ich mich in die Weihnachtspause verabschiede, möchte ich über einen Charakter reden, dessen Coolness oft übersehen wird. Das ist schade, denn Mrs Peltzer, die Mutter aus „Gremlins“, ist ein Badass der härtesten Sorte!

Ihr glaubt mir nicht?

Hier sehen wir sie dabei, wie sie, wie so viele Andere um diese Zeit, Weihnachtsplätzchen backt. Doch dann hört sie etwas auf dem Dachboden.

mamapeltzer01

Sie weiß: Da oben haben sich Moguais verpuppt und auch wenn Gizmo ein netter Kerl ist, sind seine Nachkommen echte Arschmoguais. Was macht die liebevolle Mutter und Hausfrau also? Das Haus verlassen? Die Polizei rufen? Nein, sie schnappt sich ein verdammtes Messer und schaut nach!

mamapeltzer03

mamapeltzer04

Okay, zugegeben, das machen die in Horrorfilmen ständig. Das nennt man das „Idiot auf dem Dachboden“ Prinzip. Jeder normale Mensch würde instinktiv in die entgegengesetzte Richtung gehen und sein Leben retten. Dass Mrs Peltzer nachsieht, woher die grausigen Geräusche kommen, macht sie alles Andere als cool. Aber wartet ab: Nachdem sie auf dem Dachboden sieht, dass die Moguais geschlüpft sind und ihr Sohn sie per Telefon warnen wollte, dann aber unterbrochen wurde, geht sie wieder nach unten. Dort hört sie in der Küche Geräusche.

mamapeltzer05

Ja, auch jetzt ist sie immer noch dumm genug um nachzuschauen.

mamapeltzer06

Und oh Schreck! Sie sieht einen gruseligen Gremlin in ihrer Küche, der gerade ihre frischen Plätzchen verschnabuliert!

mamapeltzer07

 

Wir wissen: Das ist der Moment, in dem wir, als rational denkende Menschen, uns leise aus dem Haus schleichen würden. Die Monster haben uns noch nicht entdeckt, also haben wir eine gute Chance, dort lebend rauszukommen. Im Horrorfilm ist das allerdings auch der Moment, in dem solche Personen sterben, weil sie die falsche Entscheidung treffen.

Also, was macht Mrs Peltzer? Sie überlegt kurz.

mamapeltzer08

 

Dann stellt sie eiskalt den Mixer an, als der Gremlin diesen kurz ausschleckt!

mamapeltzer09

mamapeltzer10

Ich meine…das ist schon ein echter Killerscheiß! Die meisten von uns würden das noch nicht mal machen, wenn es sich dabei um eine große, fiese Ratte handeln würde. Aber ein ausgewachsener Gremlin!? Verdaaamt! Und sie weiß ja eigentlich gar nicht, ob er ihr etwas Böses will! Er chillte nur in ihrer Küche und hat Plätzchen geknabbert! Gut, er sah gruselig aus, aber das tut der tätowierte, dutzendfach gepiercte Goth von der anderen Straßenseite auch, aber ist ein echt netter Kerl!

Ein zweiter Gremlin hat diesen brutalen Mord mit angesehen und beschmeißt Mama Peltzer nun mit Tellern.

mamapeltzer11

Was macht sie also? Rückzug? Niemals. Sie stürmt vorwärts UND STICHT DEN BASTARD AB!!!

mamapeltzer12

Man beachte diesen Killerblick, nach getaner Arbeit. Sie ist one bad mutha!

mamapeltzer13

Gremlin #3 hätte lieber abhauen sollen, als er die Chance dazu hatte, denn jetzt fährt sie die schweren Geschütze aus. Erst sprüht sie ihm Insektenspray ins Gesicht, was vermutlich ohnehin schon eine permanente Erblindung und Lungenschäden hervorruft, dann schubst sie ihn in die Mikrowelle und sieht blutlüstern dabei zu, wie er unter qualvollen Schmerzen explodiert.

 mamapeltzer14

mamapeltzer15

mamapeltzer16

Dann hört sie Geräusche aus dem Wohnzimmer. Sich leise rauszuschleichen ist immer noch eine Option, aber nun ist die gute Dame auf dem Kriegspfad. Also schnappt sie sich EIN ZWEITES, VERDAMMTES MESSER!! Nur ein Messer wäre ja nicht grausam genug. Mit zwei Messern kann man seine Opfer schließlich doppelt so schnell abstechen!

mamapeltzer18

Im Wohnzimmer bemerkt sie, wie sich etwas in einem Weihnachtsstrumpf bewegt. Sie nutzt das Element der Überraschung und slasht voll die Scheiße aus der Socke, Alter!

mamapeltzer19

mamapeltzer20

Zu ihrer Enttäuschung, war es aber nur ein Spielzeugroboter. Hey, der Robomistkerl hatte es bestimmt verdient. So wie ich künstliche Intelligenzen einschätze, hat er in der Socke Pläne zur Vernichtung der Menschheit geschmiedet.

mamapeltzer22

Aber ihr Blutdurst ist noch nicht gestillt.

mamapeltzer21

Da trifft es sich gut, dass sich im Weihnachtsbaum ein Gremlin versteckt(In dieser Szene scheinbar gedoubelt von einem der Critters aus „Critters“), den sie sofort mit Laserstrahlen, die aus ihren Augen schießen, bei lebendigem Leib grillt.

mamapeltzer23

peltzerlaser

Okay, letzteres ist nicht wirklich passiert. Um ehrlich zu sein schafft es dieser Gremlin sogar, sie zu überwältigen.

mamapeltzer24

mamapeltzer25

Und leider rettet am Ende dann doch das Patriarchat den Tag, indem ihr weißer CIS Sohn Billy sie rettet. Den Move mit dem Schwert hat er aber garantiert von Mama gelernt. Und ich wette, wäre er nur 10 Sekunden später zur Tür hereingekommen, hätten wir tatsächlich Laseraugenaction seitens Mama Peltzer gesehen.

mamapeltzer26

mamapeltzer27

mamapeltzer28

mamapeltzer29

Trotzdem: Es war ein hervorragender Kampf, den diese, nach außen hin so nette, amerikanische Mutter und Hausfrau geliefert hat. Mrs Peltzer sollte eigentlich in einem Atemzug mit Ellen Ripley und Xena genannt werden, wenn ihr mich fragt. Ich salutiere ihr!

 

Der hier ist auch gut:  Der persönliche November 2015 Filmrückblick

In diesem Sinne verabschiede ich mich in die Weihnachts-/Neujahrspause. Wenn ich noch etwas zu sagen haben sollte, werdet ihr es als Erste erfahren, aber ansonsten sehen wir uns in 2018! Schöne Feiertage und lasst euch nicht von Gremlins töten.

—–

Screenshots © Warner Bros

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.