Zuvielactionichtmeinstartrekwääh

Hey Leute, es gibt einen neuen „Star Trek Beyond“ Trailer! Und wie schon beim letzten, kurzen Teaser, weinen so manche Trekkies über die Actionfilmisierung ihres Lieblingsfranchises. Darüber habe ich schon vor einiger Zeit ein paar Worte verloren, darum werde ich diesmal nicht viel sagen, sondern stattdessen einfach ein paar Dinge zeigen.

Zuerst: Der neue Trailer.

Ja, das ist immer noch ziemlich actionlastig. Da muss es ja ein dummer Actionfilm werden. Erinnern wir uns mal an die gute, alte Zeit, als „Star Trek“ keine Explosionen hatte. Hier ist der Trailer zu „The Motion Picture“. (Oder „The Motionless Picture“, wie er oft spöttisch aufgrund seiner fehlenden Action gerne genannt wird.)

Oh. Dieser actionzentrische Trailer zeigt ein völlig falsches Bild vom Film! Mal sehen, wie der von „Der Zorn des Khan“, dem Lieblingsfilm der meisten Fans aussieht.

WTF!? DAS IST  DOCH NICHT „STAR WARS“!!! Teil 3, bitte gib der Serie wieder ihre Würde zurück!

Der hier ist auch gut:  #Horrorctober: “Blair Witch” & “Dead Heat”

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

3 thoughts on “Zuvielactionichtmeinstartrekwääh”

  1. Als alter Trekkie muss ich zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch gewesen bin. Dennoch habe ich den neuen Verfilmungen eine Chance gegeben und muss sagen, dass es nicht mehr das alte gute Star Trek ist mit dem man groß wurde.

    Dennoch sage ich das dieses neue Star Trek auch nicht unbedingt das schlechteste ist was es gibt. Hier und da schüttelt man zwar nur den Kopf aber aus dem Grund weil man das neue mit dem alten Vergleicht und Parallelen zieht.

    Leute die zuvor aber kein Star Trek guckten / kanten bekommen hier eine Chance dadurch in die Star Trek Welt hineinzuschnuppern. Ich finde die neuen Star Trek Filme und Serien verdienen auf jeden Fall eine Chance und man muss auch zugeben Potential ist ja da. In diesem Sinne

    Lebe lange und in Frieden.

    1. Das Nervige an den Reaktionen ist auch, dass noch vor ein paar Jahren, alle erstmal das klassische „Star Trek“ satt hatten. „Voyager“ war nicht wirklich beliebt, „Enterprise“ lief auch nicht wirklich gut und man schrie nach einer Modernisierung des Franchises. Jetzt haben wir sie und alle wollen wieder das alte Trek.

      Mal ganz ehrlich,natürlich ist die neue Kinoreihe größer und bombastischer als alles, was davor kam. Aber sie machen auch vieles richtig! Egal was man von den neuen Schauspielern hält (Ich persönlich werde nicht mit Chris Pine warm und finde Anton Yelchin etwas zu albern), die neuen Filme haben die BEZIEHUNG zwischen den Charakteren 100% getroffen!

      Und dann behaupten die Nögler, dass die neuen Filme nur Explosionen zu bieten haben, ignorieren aber völlig all die klassischen Trek Elemente, wie z.B. Nero, der Schurke, der nicht wirklich böse, sondern von Trauer fehlgeleitet war oder die Beleuchtung von Terrorismus aus verschiedenen Blickwinkeln und die Hinterfragung übertriebener Kriegstreiberei in „Into Darkness“. Wen das nicht „Star Trek“ ist, dann bin ich ein Klingone!

  2. Ausnahmsweise mal ein kurzer Kommentar: +1

    In „Star Trek“ ging es nur um die Charaktere und deren Einführung. Voll gelungen! All das, an dem sich andere Trekker hochgezogen haben, war nebensächlich. Das größte Problem war halt für die meisten Trekker, dass man die heile Föderationswelt mit der Auslöschung Vulkans komplett auf den Kopf gestellt hat, das werden die meisten ach so toleranten Trekker auch in 10 Jahren nicht verwunden haben. Ich fand das erfrischend und mir zeigte das, dass man wirklich gewillt war, Star Trek neu zu erzählen.

    Into Darkness bietet eben die von Dir beschriebenen typischen Trek Elemente. Das von vielen kritisierte „Too much Star Trek II“ sehe ich nicht so, denn es wird bei allen Parallelen eine andere Khan-Geschichte erzählt. Das alles sollte als nochmaliger Brückenschlag und als den Alt-Trekkern gereichte Hand in das neue Universum dienen, haben wohl auch nicht alle verstanden.

    Zu Star Trek Beyond verweise ich einfach mal auf Deine Kritik und meinen Kommentaren dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.