Der Name Scott Nimerfro wird wohl bei vielen nur Fragezeichen hervorrufen, aber er war einer der unbesungenen Helden der Popkultur.

Nicht viele Fernsehautoren können von sich behaupten, an so vielen guten und beliebten Serien mitgearbeitet zu haben, wie er. Eine seiner frühesten Arbeiten waren diverse Drehbücher von “Geschichten aus der Gruft”. Interessanterweise handelten die Hälfte seiner Folgen nicht von irgendwelchen übernatürlichen Monstern, sondern erzählten Geschichten über Kidnapper, Serienkiller und andere Kriminelle. Wie z.B. “Zwischen Müll und Leichenwagen”, in der Bill Paxton einen Ex-Knacki spielte, der sich zusammen mit seinem geistig behinderten Bruder (Brad Dourif) an dem Mann rächen will, der ihn damals verraten hatte. Die Pointe der Folge ist so absurd wie brillant. Nicht unerwähnt bleiben sollte das Rededuell “Jack ist der Beste!”, in dem Ciaran Hinds während eines Verhörs zu beweisen versucht, dass Eddie Izzard ein Serienkiller ist.

Diese Folgen scheinen rückblickend eine Bewerbung für “Hannibal” zu sein, für das Scott Nimerfro fast 20 Jahre später als Produzent und Drehbuchautor tätig war. Einige Jahre zuvor arbeitete er bereits mit Showrunner Bryan Fuller an der 10 mal so bizarren, aber viel fröhlicheren und familienfreundlicheren Kultserie (Ja, hier trifft es zu!) “Pushing Daisies”.

Der hier ist auch gut:  R.I.P. Miguel Ferrer

Doch es waren nicht nur die abgründigen und schrägen Serien, denen er sein Talent lieh. Sein letzter Job war als Autor und Produzent von “Once Upon A Time” und er verfasste ebenfalls Episoden für “Tron: Der Aufstand”, “Stargate: Atlantis”, “The Outer Limits”  und die mittlerweile leider vergessene “Men In Black”-esque Fantasyserie “Special Unit 2”.  Als Produzent war er außerdem an Bryan Singers erstem “X-Men” Film, sowie der Dokumentation “Trekkies” beteiligt.

Nimerfro litt an einem Angiosarkom, einer Krebsart, die von den Blutgefäßen ausgeht und wurde nur 54 Jahre alt. Über seine Erfahrungen mit der Krankheit, sprach er erst kürzlich in einem Video.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr