Spielen wir mal ein Spielchen. Gefunden habe ich es auf SERIESLY AWESOME und gestartet wurde es scheinbar auf HITODAMA.

Darin soll man 11 Serien Charaktere zu einem imaginären Dinner einladen, die alle eine bestimme Eigenschaft erfüllen müssen. Also, hier sind meine:

1. Ein Charakter, der kochen kann / gerne kocht

Ron Stoppable (Kim Possible): Wenn jemand sich mit gutem Essen auskennt und dieses auch auf den Tisch bringen kann, dann der Ronster!

Ron

 

2. Ein Charakter, der Geld hat, die Party zu finanzieren.

Walter White (Breaking Bad): Vermutlich wäre Jesse Pinkman eher bereit sein sauer verdientes Drogengeld in eine Party zu investieren, aber so wie seine Partys enden, würde er uns allen am Ende die gute Laune vermiesen.

WalterWhite

 

3. Ein Charakter, der eine Szene verursachen könnte

Dr. Perry Cox (Scrubs): Vielleicht benimmt er sich den ganzen Abend und lässt seine Wut unter der Oberfläche brodeln, aber vielleicht wird irgendjemand irgendetwas sagen, das ihn zu einem seiner berühmten Monologe veranlasst, gefolgt von einer hitzigen Diskussion und einem lauten Abgang.

cox

 

4. Ein Charakter, der lustig/komisch ist

Norville „Shaggy“ Rogers (Scooby Doo): Und er darf seinen vierbeinigen besten Freund gerne mitbringen.

shaggy

 

5. Ein Charakter, der sehr sozial/beliebt ist

Abby Sciuto (NCIS): Sie würde vermutlich jeden zur Begrüßung umarmen und schon durch ihre Anwesenheit verhindern, dass die Party jemals langweilig wird.

Abby

 

6. Ein Charakter, der ein Bösewicht ist

Atticus Murphy jr. (Todd & The Book Of Pure Evil): Nicht gerade der kompetenteste Bösewicht, aber durchaus unterhaltsam.

7. Ein Paar (muss auch nicht romantisch sein)

Phil Miller & Carol Pilbasian (The Last Man On Earth): Ja, sie hatten ihre Startschwierigkeiten, sind aber am Ende doch ein wirklich süßes Paar. Natürlich besteht die Gefahr das Phil irgendetwas unglaublich dummes tut und das Dinner ruiniert, aber ich wette Carol und Abby würden sofort die besten Freundinnen werden.

philcarol

 

8. Ein Charakter, der ein Held oder eine Heldin ist

Der Doktor (Doctor Who): Der Mann hat so viele persönliche Opfer gebracht und würde immer noch ohne Nachzudenken sein allerletztes Leben für jeden geben, der es seiner Meinung nach Wert ist. (Und das ist so ziemlich jeder, der nicht von Grundauf böse ist.) Wenn das nicht heldenhaft ist, weiss ich auch nicht.

Stellvertretend für alle Inkarnationen des Doktors

Stellvertretend für alle Inkarnationen des Doktors

9. Ein Charakter, der unterschätzt wird

Daria Morgendorffer (Daria): Innerhalb der Serie halten sie viele für ein Gefühlskaltes, manipulatives Arschloch, das die Welt am liebsten brennen sehen will. Ausserhalb der Serie denken viele genau so über sie, nur dass sie es gut finden. Doch wer sich die Zeit nimmt, wird entdecken, dass Daria zwar keine Toleranz für die Dumm- und Oberflächlichkeit ihrer Mitmenschen hat, durchaus aber in der Lage ist Sympathie und Freundschaft zu empfinden und dass ihr Zynismus das Ergebnis eines komplizierten Gefühlslebens ist.

eep0005

 

10. Zu guter Letzt: lade einen Charakter deiner Wahl ein.

Red Forman (Die wilden 70er): Sollte die Party aus dem Ruder laufen, kann er sie mit nur einem angedrohten Arschtritt wieder auf Kurs bringen.

red

 

So, wer will, darf gerne in den Kommentaren oder auch dem eigenen Blog seine Dinnerparty zusammenstellen.

Ähnliche Posts

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr